close

  • Meinem Vaterland, der Republik Polen treu sein

     

  • HAUPTSEITE

  • 27 September 2018

    Neun szenische Stationen aus Licht, Schatten, Figuren und Objekten zeigen Themen aus dem Leben im Krakauer Ghetto: Versuche, Traditionen zu erhalten, Widerstand gegen den Nationalsozialismus, das Schmuggeln koscherer Nahrung, heldenhafte Versuche, die eigene Würde zu bewahren, Selbstorganisation der Gemeinschaft. „Hulyet Hulyet“ am 27.10.!

     

    Die 45-minütige Installation ist inspiriert von Fotografien der Krakauer Fabrik Oskar Schindlers sowie durch Erinnerungen von Bewohnern des Ghettos. Sie entstand in Zusammenarbeit mit dem Historischen Museum der Stadt Krakau und der Oskar Schindler Emaillewarenfabrik.

     

    Teatr Figur Kraków ist ein Puppen- und Schattentheater ohne festes Haus, das sich durch originelle Inszenierungen auszeichnet, die Modernität in traditionellen Puppentheaterformen suchen. Mit seinen Produktionen für Jugendliche und Erwachsene war es in den 10 Jahren seines Bestehens auf Festivals und in Theatern in Polen, Washington, Moskau, Bagdad und Seoul zu Gast.

     

    Die Installation ist für Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren geeignet.

     

    Ort Münchner Stadtmuseum, St-Jakobs-Platz 1, 80331 München (2. Stock)

     

    Veranstalter Das Internationale Figurentheaterfestival München in Kooperation mit dem NS-Dokumentationszentrum München mit freundlicher Unterstützung des Generalkonsulats der Republik Polen.

     

    Tickets und Infos - https://figurentheater-gfp.de/festival-18/programm/hulyet-hulyet-spielt-kinder.php

    Print Print Share: